Vorbeugender Brandschutz

Ausgleichsschüttungen als schwer entflammbar klassifiziert

Die Schüttungen von CEMWOOD sind jetzt mit der Brandklasse Bfl-s1 als schwer entflammbar klassifiziert. Damit wird bei der Anwendung der mineralisierten Holzspäne als Schüttung im Fußboden keine kritische, zusätzliche Brandlast in den Baukörper eingebracht. Die MPA Dresden GmbH hat im November 2017 eine entsprechende Prüfung nach der europäisch-harmonisierten Brandschutznorm DIN EN 13501:2010-01 für die CEMWOOD-Schüttungen durchgeführt. Dabei wurde der von der Norm vorgeschriebene Wärmestrom von > 8,0 KW/m² eingesetzt. Die Einstufung Bfl-s1 gilt laut Norm als höchste Brandklasse bei potentiell brennbaren Bauprodukten.

← zurück zur Übersicht