Fußbodensysteme Check

CW 2000

Aufbauten mit Nassestrich

Klassische Nassestriche sind prinzipiell für alle Einsatzgebiete geeignet. Sie sind robust und können alle Arten von Endbelägen aufnehmen. In plastischer oder in fließfähiger Form verarbeitet, lassen sich schnell große Flächen erstellen. Die im Nachgang zu beachtenden Trocknungszeiten sind abhängig von der Art des Estrichs, der eingebauten Estrichdicke und den jeweiligen baulichen Gegebenheiten. Vor Aufbringen des Endbelags ist die Belegereife durch Bestimmung der Estrichrestfeuchte zu prüfen.

Anwendungsbereiche

  • Neubau
  • Altbau
  • Modernisierung
  • Wohn- und Aufenthaltsräume

Vorteile

  • trittschalldämmend
  • wärmedämmend
  • nachhaltig und recyclebar
  • bettet Versorgungsleitungen ein
  • geprüfte Qualität
  • spart Energie und Kosten
  • verbessert das Raumklima

Mehr erfahren?

Übersicht Systembroschüre finden Sie im

► Download

Anwendungsbeispiele

Nassestrich

Aufbau 1 mit Nasestrich: Betondecke ► Trockenschüttung CW2000 ► Holzweichfaserplatte ►Nassestrich 40mm (AFE-CAF-F5) bzw. 50mm (ZE-CT-F4). Nutzungsklasse A3 (Wohn- und Aufenthaltsräume)

Heizestrich

Aufbau 2 mit Heizestrich: Betondecke ► Trockenschüttung CW1000 ► Tackerplatte ► Heizestrich 60 mm (AFE-CAF-F5) bzw. 70 mm (ZE-CT-F4). Nutzungsklasse A3 (Wohn- und Aufenthaltsräume) in Anlehnung an DIN 1055