Advantages

Erderwärmung

Negative CO2 Bilanz

Unsere Produkte sind als nachwachsender Rohstoff in der Nutzung CO2– bindend. Die Environmental Product Declaration (EPD) zeigt, dass die Produktion von 1 m³ Schüttung 95 kg CO2 bindet. Die CEMWOOD-Schüttungen aus nachwachsenden Rohstoffen verbessern die CO2 Bilanz von Gebäuden und verringern als Zuschlagstoff (z.B. Leichtbeton) die CO2-Last der Baumaterialien.

zum Herstellungsverfahren

CO2 Composing

Mit CEMWOOD bauen – Graue Energie minimieren

Was ist eigentlich “graue Energie”? Als graue Energie wird die Primärenergie bezeichnet, die notwendig ist, um ein Gebäude zu errichten. Graue Energie umfasst Energie zum Gewinnen von Materialien, zum Herstellen und Verarbeiten von Bauteilen, zum Transport von Menschen, Maschinen, Bauteilen und Materialien zur Baustelle, zum Einbau von Bauteilen im Gebäude sowie zur Entsorgung. Durch die Verwendung heimischer Materialien und durch ressourcenschonendes Bauen lässt sich die im Gebäude verbaute graue Energie minimieren. (Quelle: baunetzwissen.de)

Bei einem gut gedämmten Neubau (in etwa KfW55) sind die Grauen Emissionen ungefähr gleich groß wie die Emissionen, die für den Wärmebedarf und den Hilfsstrom des Gebäudes in 50 Jahren entstehen. Werden erstere nicht mitberücksichtigt, bleiben beim Neubau circa die Hälfte aller anfallenden Emissionen außer Betracht. Mit CEMWOOD sind Sie auf dem richtigen Weg zu aktivem und effektiven Klimaschutz. Mehr dazu finden Sie auch unter: www.bauwende.de

Trockene Hohlraum- und Ausgleichsschüttungen

Für jede Anwendung die Richtige

CW 020
DIE EXTRA-FEINE

1. Trockene Nivelliermasse null auslaufende Bereiche

Einbauhöhe: 0-20 mm

► mehr erfahren

CW 1000
DIE FEINE

Hohlraumschüttung Ausgleichsschüttung

Einbauhöhe: 10-60 mm

► mehr erfahren

CW 2000
DIE STARKE

Ausgleichsschüttung für große Schütthöhen

Einbauhöhe: 10-200 mm

► mehr erfahren

CW 3000
DIE EXTRA-STARKE

Ausgleichsschüttung für Sportböden

Einbauhöhe: 10-80 mm

► mehr erfahren